Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

11 INSPIRIERENDE Gründe keinen Alkohol zu trinken

Gute Gründe keinen Alkohol zu trinken gibt es zuhauf.

Die Argumente gegen Alkohol sind allesamt überzeugend.

Manche davon sind erschreckend. Andere inspirierend.

Die inspirierenden Gründe auf Alkohol zu verzichten sind meine Lieblingsgründe.

Denn sie machen Lust auf Nüchternheit.

Lust, Liebe und Vorfreude sind die stärksten Antriebsfaktoren aus einem Wunsch Realität werden zu lassen.

Weniger oder keinen Alkohol mehr zu trinken ist ein wunderbarer Wunsch.

Also lass dich inspirieren. 🙂

 

Inhaltsverzeichnis

11 inspirierende Gründe im Überblick

1. Bessere Beziehung zu dir selbst

2. Wachsende Charakterstärke

3. Mehr Ausgeglichenheit

4. Strahlendes Äußeres

5. Freier leben

6. Höheres Selbstwertgefühl

7. Harmonischere Freundschaften

8. Vorbild für jung und alt

9. Mehr Schöpferkraft

10. Größeres Budget für Wünsche

11. Weniger Steuern

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

1. Bessere Beziehung zu dir selbst

Ungelöste Konflikte schaden jeder Beziehung.

Lebst du mit dem inneren Konflikt mehr Alkohol zu trinken als du für gut befindest, dann schadet dieser Umstand der Beziehung zu dir selbst.

Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

Ob du willst oder nicht, wirst bis zu deinem Lebensende mit dir zusammen sein.

Es gibt kein Entkommen.

Je doller du dich magst und je weniger Konflikte du mit dir hast, umso mehr Spass hast du auf deinem Weg durchs Leben.

Ein wunderbarer Grund, oder?

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

2. Charakterstärke

Nein ist das mächtigste Wort im menschlichen Sprachgebrauch.

Nein zu sagen erfordert Charakterstärke.

Auch in einer Alkoholgesellschaft vor versammelter Runde Nein zum Alkohol zu sagen erfordert Mumm.

Keine Panik.

Mit Entschlossenheit und einem charmanten Ablehnspruch wird niemand auf die Idee kommen dich einen Spielverderber zu schimpfen.

Im Gegenteil viele Noch-aus-Höflichkeit-Mittrinker werden dir heimlich Anerkennung zollen.

Mit wachsender Charakterstärke fällt es auch in anderen Situationen zunehmend leichter Nein zu sagen, wo heute vielleicht noch zähneknirschend Ja sagst.

Auch nicht übel, dieser Grund keinen Alkohol zu trinken. 🙂

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

3. Mehr Ausgeglichenheit

Ohne Alkohol fällt es leichter innerlich im Gleichgewicht zu bleiben.

Ein schwingendes Pendel schlägt in beide Richtungen gleich aus.

Das liegt am Gesetz des Rhythmus.

Es besagt, alles im Universum pulsiert und ist einem Rhythmus unterworfen.

•  Tag und Nacht
•  Ebbe  und Flut
•  Einatmung und Ausatmung
•  Anspannung und Entspannung

 

Wer Alkohol trinkt bringt sich in ein emotionales Hoch. Die Folge ist ein emotionales Tief mehr.

Etwas, das kein Mensch braucht.

Zumal man lernen kann, sich in einen anhaltenden Zustand der innere Freude und Gelassenheit einzupendeln.

Alkohol ist beim Erlernen dieser Fähigkeit mehr Saboteur als Helfer.

Ein doppelt guter Grund keinen Alkohol zu trinken. 🙂

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

4. Strahlendes Äußeres

Wahre Schönheit kommt von innen.

Den Satz würden die meisten unterschreiben.

Doch was macht einen Menschen strahlend und schön?

Ui, die Frage ist philosophisch.

Sind es nicht Zufriedenheit, Aufrichtigkeit, Integrität, Wohlwollen, Güte, bedingungslose Liebe, die einen Menschen äußerlich zum Leuchten bringen?

Als nächstes drängt sich die Frage auf:

Wie kommt man zu diesen Eigenschaften?

Durch das Trinken von Alkohol?

Oder durch die willentliche Entwicklung dieser Tugenden?

Du riechst die Lunte. 🙂

Äußerlich zu strahlen ist keine Glückssache.

Es ist eine simple Entscheidung sich seine Werte bewusst zu machen und danach zu leben.

Adios Alkohol. Ahoi strahlende Schönheit!!! 🙂

Kurzumfrage

Wie siehst du das?

 

Kommt wahre Schönheit von innen?

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

5. Freier leben

Alkohol enthemmt und macht mutig.

Kurzfristig.

Mit der Ausnüchterung ist man wieder genauso gehemmt und ängstlich wie davor.

Wer keinen Alkohol mehr trinkt, muss sich seinen Ängsten und Hemmung stellen.

Das ist der einzige Weg, sich von seinen Ängste und Hemmung freizumachen.

Der Lohn ist die Rückkehr in eine natürliche Zuversicht und Ur-Vertrauen ins Leben.

Damit lebt es sich befreiter, mutiger und letztlich glücklicher.

Vielleicht auch ein Grund für dich?  😎

 

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

6. Höheres Selbstwertgefühl

Hand aufs Herz.

Hast du schon mal etwas unter Alkoholeinwirkung getan, das du ohne Alkohol nicht getan hättest?

•  Etwas gesagt, was du nüchtern nicht oder zumindest diplomatischer gesagt hättest?
•  Etwas, das du danach bereut hast und wofür du dich geschämt hast?

Kein Grund ein Drama aus einer alten Geschichte zu machen.

Aber viel Grund, daraus Konsequenzen zu ziehen. 🙂

Ohne Alkohol bleiben einem reuevolle Ausfälle und damit Tiefschläge auf das Selbstwertgefühl erspart.

Oh happy Day. 🙂

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

7. Harmonischere Freundschaften und Beziehungen

Alkohol verwandelt Menschen.

Jenen in der Runde, die den gleichen Promillepegel haben, fällt es nicht auf.

Für alle anderen ist es verwirrend und befremdend wenn sich ein lieber Freund, Partner oder Familienangehöriger unter Alkoholeinfluss vor ihren Augen von Dr. Jekyll in Mr. Hyde verwandelt.

Der Rausch geht.

Die Irritation bleibt.

Freundschaften und Beziehungen gedeihen besser auf der Basis von Authentizität und ungetrübtem Vertrauen.

Solange du nicht vorhast in eine einsame Höhle im Himalaya zu ziehen, zahlt es sich doppelt und dreifach aus, weniger Alkohol zu trinken und dich nüchtern um Mr. Hyde (unverarbeiteten Traumata, die geheilt werden wollen) zu kümmern.

Erwägenswert, der Grund?

Klasse!!! 🙂

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

8. Vorbild für jung und alt

Aus "Gesundheitsgründen" werden Kindern Dinge verboten, die Erwachsene tagtäglich selbst tun.

Der Konsum von Alkohol, Kaffee, Zigaretten, Zucker, schlechten Fetten, etc.

Wenn eine Substanz schädlich für den menschlichen Körper ist, ist es dann nicht besser ganz die Finger davon zu lassen?

Kinder lernen zu 95% durch Abschauen.

Auch für Erwachsene ist Nachmachen viel leichter als selbst mühsam herauszufinden, was wirklich zu einem glücklichen, erfolgreichem und gesundem Leben führt.

Reden ist Silber. Richtig vormachen ist Gold.

Ein wahrhaft philanthropischer Grund keinen Alkohol zu trinken ist, ein Vorbild für andere zu sein.

Was für dich? 🙂

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

9. Mehr Schöpferkraft

Wer Alkohol trinkt, trinkt sich in eine bessere Stimmung.

Nicht selten auch in einen bessere Welt.

Wer Nein zum Alkohol sagt, sagt Ja zu seiner wahren Schöpferkraft, 

... macht sich die Welt ohne Alkohol schön.

... bestimmt seine Gemütsverfassung selbst.

Wer einmal erfahren hat, dass die Welt im Außen ein Spiegel der eigenen Gedanken und Glaubenssätze ist, und wie leicht man seine Realität durch die Kraft seiner Gedanken und Gefühle verändern kann, der wird sich nie mehr seine Schöpferkraft von Alkohol rauben lassen.

Übrigens, im Selbsthilfeprogramm Endlich Alkoholfrei! üben wir solche Fähigkeiten gemeinsam.

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

10. Größeres Budget für Wünsche

Wenn du nur 20 Euro pro Woche am Alkohol sparst, sind das 1040 Euro im Jahr.

•  Fahre für das Geld in den Urlaub.
•  Gönne dir regelmäßig Entspannungsmassagen.
•  Geh öfter mal ins Spa.
•  Mache deinen Liebsten eine Freude.
•  Kauf dir und anderen Blumen und gestalte dein Zuhause noch schöner.

Das am Alkohol gesparte Geld kann so dazu beitragen, dir ein langes, gesundes und glückliches Leben zu bescheren.

Über Alkohol kann man das nicht sagen.

Na, wenn das kein guter Deal ist keinen Alkohol mehr zu trinken?! 🙂

Inspirierende Gründe keinen Alkohol zu trinken

11. Weniger Steuern

... durch den Verzicht auf die Gesellschaftsdroge Alkohol.

Dafür noch mehr Geld im Portemonnaie.

Denn wer Alkohol trinkt zahlt dreifach (!) Steuern.

Deine Einkäufe bezahlst du mit bereits versteuertem Geld dank der Einkommenssteuer.

Obendrauf kommt die Mehrwertsteuer und die Alkoholsteuer.

Rechne selbst:

Für eine normale 0,75-Liter-Flasche Sekt sind 1,02 Euro Schaumweinsteuer zu zahlen. Bei einer Flasche für 6,99 Euro kommt noch mal Mehrwertsteuer von 1,12 Euro dazu, also insgesamt 2,14 Euro Steuer.

Bei schwerem Alkohol wird es noch teurer.

Für eine Flasche Korn (0,7 Liter) mit 40% Alkohol, die man für 8,99 Euro kauft schenkt man der ReGIERung 5,09 Euro Steuern. 3,65 Euro Branntweinsteuer plus Mehrwertsteuer.

(Quelle: Smartsteuer)

Bedenkt man noch, dass der Staat mehr den Lobbyisten als dem Volk dient  😎 , .... dann zahlt man ohne Alkohol weniger Steuern und freut sich doppelt.

 

Fazit

Es gibt Gründe über Gründe keinen Alkohol zu trinken und das Leben nüchtern zu rocken.

Was die meisten Nicht-mehr-Trinker sagen ist:

"Mein Leben ist ohne Alkohol so viel besser!"

Probiere es aus und schau ob du zu der gleichen Schlussfolgerung kommst. 🙂

Deine Kris


Sharing is Caring 🙂

Teilen kann Leben retten.

Aufhören zu trinken lohnt sich! 🙂

Mehr Tipps und Anleitungen zur Selbsthilfe.

Vermeiden statt leiden!

Vermeide beim Aufhören diese 12 Fehler. 🙂 Mehr lesen ...

Wie aufhören zu trinken? Vermeide diese 12 Fehler!

Krise als Chance

Nur Gutes liegt vor dir. Das erwartet dich.  Mehr lesen ...

Beitragsbild: Alkoholproblem Gründe

Tipps mit Grips

Alkoholfrei und berauscht leben . Mehr lesen ...

Weg vom Alkohol l 15 BEWÄHRTE Tipps, die funktionieren l